Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 21.01.2019

L324/L326/L337/B256: Baumfällarbeiten im Oberbergischen Kreis

Morsbach/Reichshof/Waldbröl/Gummersbach (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg wird ab Dienstag (22.1.) Bäume an Landes- und Bundesstraßen im Oberbergischen Kreis fällen. In Morsbach werden an der L326 von Morsbach bis Morsbach-Volperhausen und an der L324 von Morsbach-Appenhagen bis zur NRW-Landesgrenze insgesamt 60 Einzelbäume krankheitsbedingt gefällt. Bei den Bäumen handelt es sich um Eschen, die vom Eschentriebsterben befallen sind.

An der L337 werden von Reichshof-Allenbach bis Gummersbach-Derschlag Fichten entnommen, die von Borkenkäfern befallen sind. An der B256 werden Gefahrbäume im Bereich des Radweges von Reichshof-Denklingen bis Waldbröl-Hermesdorf gefällt.

Die Arbeiten finden jeweils unter einseitiger Teilsperrung statt. Der Verkehr wird über Baustellenampeln geregelt. Bei planmäßigen Verlauf sollen die Arbeiten Ende Januar abgeschlossen werden.
Die Maßnahmen erfolgen in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde des Oberbergischen Kreises.

Pressekontakt: Henrike Langen, Telefon 02261-89-289

Zurück