Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 22.11.2019

L324: Fällung von Gefahrenbäumen zwischen Reichshof-Dreschhausen und –Nespen

Reichshof/Köln (straßen.nrw). In der kommenden Woche (25.-29.11.) werden entlang der L324 zwischen Reichshof-Dreschhausen und –Nespen mehrere Gefahrenbäume entfernt. Alle Bäume sind erkrankt und somit nicht mehr standfest.

Im Raum Reichshof sowie auch in den umliegenden Kreisen und Kommunen werden bis Ende Februar weitere umfangreiche Pflegemaßnahmen stattfinden. Zudem werden spontane Fällungen von Gefahrenbäumen in den kommenden Wochen voraussichtlich zunehmen.

Schäden an Bäumen durch Dürre

Die vergangenen beiden sehr niederschlagsarmen Sommer haben bei den Pflanzen im Straßenbegleitgrün Spuren hinterlassen. Die Trockenheit lässt insbesondere Bäume von der Krone her absterben. Dazu kommen weitere Belastungen für die Pflanzen wie Streusalz oder Feinstaub. Diese Stressfaktoren machen die Gehölze an den Straßen anfällig für Krankheiten und Pilze. Daher werden in den kommenden Wochen viele der Gefahrenbäume entfernt, um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Diese Fällungen werden daher in dieser Gehölzpflegesaison umfangreicher ausfallen als in den vergangenen Jahren.

Pressekontakt: Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364; Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301

Zurück