Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 28.05.2019

K24: Vollsperrung zwischen Nachrodt-Veserde und Hagen-Hohenlimburg ab 15. Juli

Nachrodt-Wiblingwerde/Hagen (straßen.nrw). Die K24 zwischen Nachrodt-Veserde und Hagen-Hohenlimburg wird voraussichtlich ab dem 15. Juli mit Beginn der Sommerferien etwa 12 Wochen lang gesperrt. Die Straßen.NRW-Regionanlniederlassung Südwestfalen lässt dann dort in Auftragsverwaltung für den Märkischen Kreis eine Hangsicherung und Deckenerneuerung durchführen. Der gesamte Baubereich ist 570 Meter lang.

Umleitungen aus Richtung Hohenlimburg über Obernahmerstraße und die Straße Richtung Hagen-Wörden wird ausgeschildert, die Umleitung für die Gegenrichtung erfolgt analog.

Durch die extremen topographischen Verhältnisse im Zuge der K24 und der ungenügende Tragfähigkeit des Baugrundes muss eine grundhaft Sanierung durchgeführt werden. Hierfür wird die talseitige Fahrbahn und der Hangbereich bis in eine Tiefe von 1,80 Meter ausgebaut. Der Straßenkörper wird nach dem Bauverfahren „Bewehrte Erde“ mit tragfähigem Material neu aufgebaut. Zwischen den Einbaulagen des tragfähigen Frostschutzmaterials wird jeweils ein Geogitter aus Kunststoffgewebe gelegt und umgeschlagen. Abschließend wird die neue Asphaltdeckschicht und neue Schutzplanken eingebaut.

Bedingt durch die hier bestehenden beengten Platzverhältnisse kann hier nur kleinteilig gearbeitet werden. Durch den Einsatz entsprechend kleiner Baugeräte bei der Materialabfuhr- und anlieferung entsteht ein hoher zeitlicher Aufwand.

Pressekontakt: Andreas Berg, Telefon 02331-8002-220

Zurück