Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 08.11.2019

Straße "Am Stadion" in Recklinghausen wird erst Anfang 2020 gesperrt

Recklinghausen/Bochum (straßen.nrw). Aus Rücksicht auf den Einzelhandel sperrt die Straßen.NRW-Niederlassung Ruhr die Straße "Am Stadion" in Recklinghausen erst im neuen Jahr. Ursprünglich war die Sperrung der Stadtstraße von Dienstag (12.11.) bis zum 10. Dezember geplant.

Lokale Gewerbetreibende hatten sich jedoch an den Landesbetrieb gewandt, weil sie befürchteten, wegen der Sperrung massive Umsatzverluste im Weihnachtsgeschäft hinnehmen zu müssen. „Dafür haben wir natürlich Verständnis“, sagt Projektleiter Guido Meinzer von Straßen.NRW. „Wir haben daher alle Register gezogen, um eine Verschiebung zu ermöglichen.“

Nun sollen die Arbeiten erst Anfang 2020 beginnen. Ein genauer Termin steht allerdings noch nicht fest. Die Arbeiten an der Stadtstraße sind Teil des Großprojekts „Neue A43“, bei dem die Autobahn auf sechs Spuren erweitert wird. „Wir bemühen uns, bei unseren Planungen die Wünsche der Bürger zu berücksichtigen“, sagt Meinzer. „Deswegen sind solche Hinweise sehr wertvoll für uns.“

Insgesamt sollen die Arbeiten im Bereich zwischen dem Kreuz und der Anschlussstelle Recklinghausen/Herten im September 2020 abgeschlossen sein.

Pressekontakt: Anton Kurenbach, Telefon 0234-9552-406

Zurück