Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 09.05.2019

B55: Einspurige Verkehrsführung zwischen Warstein und Anröchte

Warstein/Anröchte/Meschede (straßen.nrw). In den nächsten zwei Wochen kommt es zu Verkehrseinschränkungen auf der B55 zwischen Warstein-Belecke und Anröchte. Im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift werden ab Montag (13.5.) verschiedene Schadstellen im Verlauf der Bundesstraße beseitigt. Die Baukosten betragen rund 75.000 Euro.

Auf einer Länge von etwa drei Kilometern, zwischen der Kreuzung B55/Mülheimer Straße/Külbe in Warstein-Belecke und dem Abzweig nach Anröchte-Effeln, werden einzelne schadhafte Stellen in der Fahrbahndecke instandgesetzt. Die voraussichtlich bis zum 25. Mai dauernden Arbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße bei Verkehrsregelung mittels einer mobilen Ampelanlage ausgeführt.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück