Pressemeldungen: 2020 | 2019 | 2018

Pressemitteilung vom 23.08.2019

B54: Vollsperrung ab September in Fahrtrichtung Gronau

Münster (Straßen.NRW). Die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland saniert die Bundesstraße B54 von Münster in Fahrtrichtung Steinfurt / Gronau. Ab Montag (9.9.) wird in dem Streckenabschnitt von der Anschlussstelle Münster-Nienberge bis Altenberge-Süd gebaut. Für die Bauarbeiten ist eine Vollsperrung dieses Abschnittes in Fahrtrichtung Steinfurt / Gronau notwendig.

Die Umleitung führt über die parallel verlaufende L510 und wird am Kreisverkehr vor Altenberge wieder auf die B54 geführt. Um ein Einfahren in den Kreisverkehr aus den nicht betroffenen Einfahrten zu erleichtern, wird der Umleitungsverkehr vor dem Kreisverkehr durch eine Lichtsignalanlage immer mal wieder kurz angehalten. Der Streckenabschnitt der L510 von MS-Nienberge bis Altenberge wird durchgehend mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h versehen. Alle Fahrbeziehungen im Bereich der Autobahnanschlussstelle Münster-Nord bleiben erhalten. Diese Bauarbeiten dauern bis Mitte Oktober. Direkt im Anschluss daran wird der Kreisverkehrsplatz L510 / Vorbergweg / Haus Uhlenkotten in Münster-Nienberge saniert. Anfang November werden die gesamten Arbeiten abgeschlossen sein.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück