Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 19.03.2019

B51: Prozessionsweg im Bereich der Umgehungsstraße Münster ab Mittwoch gesperrt

Münster (straßen.nrw). Ab Mittwoch (20.3.) ist der Prozessionsweg im Bereich der B51 (Umgehungsstraße) in Münster gesperrt. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland wird bis zum Ende des Jahres die neue Brücke der Umgehungsstraße über den Prozessionsweg bauen. Die Radfahrer und Fußgänger werden über die Mondstraße von auf der stadteinwärts gelegenen Seite über die Straße „Zum Guten Hirten“ jeweils zur Brücke des Pleistermühlenweges über die Umgehungsstraße geführt. Die neue Unterführung unter der B51 für Radfahrer und Fußgänger mit einer zukünftigen Breite von acht Metern und einer Höhe von knapp 3,30 Metern wird in zwei Brückenhälften hergestellt. Somit kann der Verkehr auf der Umgehungsstraße weiterhin zweispurig auch im Bereich der Brückenbaustelle fahren.

Die Arbeiten im Bereich der Verbindung der Umgehungsstraße zur Wolbecker Straße, gehen jetzt nach der Verzögerung durch die stürmische Wetterlage voran. Bis Mitte April werden die Arbeiten für die neue Lärmschutzwand abgeschlossen sein und die Rampe kann wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück