Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 19.06.2019

A59: Vollsperrung wegen Reparaturarbeiten im Autobahndreieck Heumar

Köln (straßen.nrw). Nach einem LKW-Unfall auf der A59 im Autobahndreieck Heumar repariert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg heute und morgen (19.6./20.6.) die entstandenen Schäden. Dafür bleibt die A59 zwischen den Autobahndreiecken Porz und Heumar in Fahrtrichtung Oberhausen mindestens bis morgen Vormittag gesperrt. Neben dem Fahrbahnbelag müssen die Schutzeinrichtungen auf einem Brückenbauwerk und die Markierung erneuert werden.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301; Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364

Zurück