Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 20.11.2019

A544: Autobahnkreuz Aachen: Teile der neuen Überflieger-Brücke werden am kommenden Wochenende montiert

Aachen (straßen.nrw). Von Freitag (22.11.) um 20 Uhr bis Montag (25.11.) um 5 Uhr wird die A544 in Richtung Europaplatz Aachen voll gesperrt. In Gegenrichtung steht nur eine Fahrspur über den Abzweig zur A4/A44 in Richtung Köln, Düsseldorf und Belgien zur Verfügung. Umleitungen über die Anschlussstellen Broichweiden und Aachen-Zentrum sind ausgeschildert. Der Verkehr auf der A4 von und in Richtung Niederlande ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

An diesem Wochenende beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel die erste Montagephase für die so genannte Überflieger-Brücke. Drei Querträger werden auf die in den letzten Monaten erstellten Betonstützen aufgelegt. Ein 750-Tonnen-Kran hebt die über 16 Meter langen und rund 130 Tonnen schweren Stahlkonstruktionen auf die Stützen. Dabei müssen die aus den Betonstützen herausragenden Stahlverspannungen punktgenau in den Träger eingefädelt werden.

Während der Sperrungen werden zudem drei der vor Ort vormontierten und bis zu 46 Meter messenden Längsträger auf die südliche Seite der Baustelle verbracht. So kann deren geplante Montage noch vor Weihnachten ohne weitere Vollsperrung erfolgen.

Die neue 24 Meter breite Brücke wird vier statt bisher zwei Fahrstreifen erhalten und damit die Leistungsfähigkeit des neuen Autobahnkreuzes weiter steigern. Die vier Felder der Brücke sind insgesamt 172 Meter lang. Der gebogene Brückenverlauf und der geringe zur Verfügung stehende Platz für den Brückenpfeiler im Mittelstreifen der A544 machten die Errichtung des Bauwerks zu einer anspruchsvollen Aufgabe für Straßen.NRW, die mit dem Auflegen der ersten Träger nun in ihre Endphase geht.

Die Montage der Brückenteile kann auf den Webcams unter www.ak-aachen.de beobachtet werden.

Pressekontakt: Klaus Erdorf, Telefon 02405-479989-11

Zurück