Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 22.05.2019

A46: Engpässe zwischen Haan-Ost und Wuppertal-Cronenberg

Wuppertal/Essen (straßen.nrw). Auf der A46 markiert die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr ab Samstag (25.5.) zwischen Haan-Ost und Wuppertal-Cronenberg die Fahrbahn neu. Dies geschieht, damit im Baustellenbereich die Fahrspuren in Richtung Dortmund und in Richtung Düsseldorf nach außen verlegt werden können.

Am Samstag (25.5.) ist deshalb zwischen 8 und 15 Uhr in Richtung Dortmund nur ein Fahrstreifen frei. Von 10.30 bis 18 Uhr ist in Fahrtrichtung Düsseldorf nur ein Fahrstreifen frei.

Außerdem ist in den Nächten von Montag (27.5.) bis Donnerstag (30.5.) in beiden Richtungen jeweils ein Fahrstreifen gesperrt. Dann ist in der Baustelle von 20 bis 5 Uhr jeweils nur der rechte Fahrstreifen befahrbar. In dieser Zeit werden in der Mitte der Autobahn die Fahrbahnübergänge für einen Fahrstreifenwechsel hergestellt. Außerhalb der genannten Zeiten bleibt die A46 während der Bauzeit in beiden Richtungen auf zwei Fahrspuren befahrbar.

Hintergrund

Zwischen Haan-Ost und Wuppertal-Cronenberg wird die Brücke Westring erneuert. Die Brücke ist in Fahrtrichtung Dortmund fertig und der Brückenteil in Fahrtrichtung Düsseldorf muss abgebrochen und neu gebaut werden.

Wenn die Bauarbeiten in der Mitte der Autobahn abgeschlossen sind, werden bis etwa zum 15. Juni alle Fahrspuren auf den erneuerten Teil der Brücke umgelegt, sodass nach den weiteren Arbeiten ab etwa Mitte Juli mit dem Abriss des alten Brückenteils begonnen werden kann.

Pressekontakt: Alois Höltgen, Telefon 02129-316-19

Zurück