Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 01.08.2019

A40: Verkehrsbehinderungen im Bereich der Anschlussstelle Bochum-Hamme

Pressemitteilung der BOGESTRA

Auf der Dorstener Straße (Hausnummern 242-263/A40-Anschlussstelle Bochum-Hamme) laufen zurzeit Bauarbeiten.

Sie finden vom 25. bis voraussichtlich 7. August 2019 statt.

Die Gleisbaumaßnahme wird durch die Stadt Bochum dazu genutzt, in diesem Bereich Straßenbauarbeiten ausführen zu lassen.

Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Sperrung Kreuzungsbereich (Gleisüberfahrt) / Verkehrsbehinderungen

Für einen schnellen und sicheren Bauablauf muss die Verkehrsführung geändert werden. Ab Donnerstag, 25. Juli, ist es notwendig den inneren Kreuzungsbereich (Gleisüberfahrt) auf der A40-Brücke zu sperren. Auch bei Auf- und Abfahrten an der A40 kommt es zu Sperrungen.

Hinweis der Stadt Bochum zu den damit verbundenen Verkehrsbehinderungen:

"Schäden an und unterhalb der Fahrbahnoberfläche führen zu einer Verlängerung der Sanierungsarbeiten auf der Dorstener Straße bis voraussichtlich Mittwoch, 7. August. So lange sind die Abfahrten "Freudenbergstraße" und "BO-Hamme" auf der A40 aus Richtung Dortmund und die Abfahrt "BO-Hamme" aus Richtung Essen vollständig gesperrt. Von der Dorstener Straße aus kann der Verkehr aus nördlicher Richtung kommend auf die A40 in Richtung Essen sowie aus Süden in Richtung Dortmund auffahren. Auf der Dorstener Straße kann es zeitweise in beide Richtungen zu einer einspurigen Verkehrsführung kommen. Umleitungen sind ausgeschildert."

Pressekontakt: Christoph Kollmann, Telefon 0234-303-2759

Zurück