Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 23.05.2019

A30: Engpässe zwischen Ibbenbüren-Laggenbeck und Lotte ab Samstag in beiden Richtungen wegen Brückensanierung

Ibbenbüren/Hamm (straßen.nrw). Auf der A30 stehen ab Samstag (25.5.) drei Wochen lang zwischen den Anschlussstellen in Ibbenbüren-Laggenbeck und Lotte nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Im Anschluss an diesen Engpass wird die Tecklenburger Straße in Ibbenbüren im Bereich der Brücke über die A30 zehn Wochen lang gesperrt.

Hintergrund

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm lässt die Brücke der Tecklenburger Straße über die A30 sanieren. Sie wird neu abgedichtet, bekommt eine neue Fahrbahndecke, Markierung, neue Schutzplanken sowie neue Geländer. Auch die vorhandenen Brückenränder ("Kappen") werden erneuert und die Fahrbahnübergänge werden ausgetauscht. Während des dreiwöchigen Engpasses auf der A30 wird der Mittelpfeiler der Brücke saniert, die 1974 gebaut wurde. Es ist die erste umfangreiche Sanierung seit dem Neubau. Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Brücke 500.000 Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück