Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 11.01.2019

A3: Wochenendsperrung in Richtung Arnheim zwischen den Kreuzen Kaiserberg und Oberhausen-West

Oberhausen/Krefeld (straßen.nrw). Die A3 wird in Fahrtrichtung Arnheim am übernächsten Wochenende von Freitag (18.1.) um 22 Uhr bis Montag (21.1.) um 5 Uhr zwischen den Autobahnkreuzen Duisburg-Kaiserberg und Oberhausen-West gesperrt. Die Umleitung wird ab Kaiserberg über die A40 in Richtung Venlo zum Kreuz Duisburg, weiter über die A59 auf die A42 in Richtung Dortmund ausgeschildert. Mehr Fahrzeit sollte dafür eingeplant werden. Eine großräumige Umleitung wird südlich von Duisburg, von der A3 im Kreuz Ratingen-Ost über die A44 bis Kreuz Meerbusch und weiter über die A57 in Richtung Nimwegen und A 42 in Richtung Dortmund empfohlen.

Die Anschlussstelle Oberhausen-Lirich ist in der Zeit für den auffahrenden Verkehr in Fahrtrichtung Arnheim ebenfalls gesperrt. Dafür wird eine Umleitung zur A42-Anschlussstelle Duisburg-Neumühl ausgewiesen.

Hintergrund

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld saniert den Fahrbahnübergang der A3-Brücke über den Rhein-Herne-Kanal. Fahrbahnübergänge sind die hochbelasteten Konstruktionsteile, die einen sicheren Übergang zwischen der Fahrbahn auf der Brücke und der angrenzenden Fahrbahn gewährleisten. Fahrbahnübergänge gleichen die Längenänderungen aus, denen insbesondere eine Stahlbrücke, wie der über den Rhein-Herne-Kanal, bei warmen und kalten Temperaturen ausgesetzt sind. Die Sperrzeit wird außerdem dafür genutzt, um Unterhaltungsarbeiten durchzuführen.

Pressekontakt: Norbert Cleve, Telefon 02151-819-137

Zurück