Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 12.04.2019

A2: Engpass ab Montag bei Gütersloh in Richtung Hannover wegen Neubau einer Lärmschutzwand

Verl/Hamm (straßen.nrw). Auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen der Anschlussstelle Gütersloh und dem Autobahnkreuz Bielefeld beginnt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm am Montag (15.4.) mit Arbeiten zum Neubau der Lärmschutzwand „Pausheide“. Der Verkehr läuft während der gesamten Bauzeit in drei eingeengten Fahrspuren an der Baustelle vorbei. Die Arbeiten sollen Ende August abgeschlossen sein.

Hintergrund

Durch die neue Lärmschutzwand sollen die Anwohner des Verler Wohngebietes „Pausheide“ in Zukunft vor Lärm geschützt werden. Die Lärmschutzwand wird 600 Meter lang und 4,50 Meter hoch sowie dezent und modern in Grüntönen gehalten sein. Gebaut wird sie aus Stahlbeton-Fertigteilen, auf denen Stahlstützen montiert werden, welche mit hochabsorbierenden Aluminium-Elementen ausgefacht werden. Um die Lärmschutzwand über die A2-Brücke „Bielefelder Straße“ führen zu können, wird an der Brücke die betreffende Randkappe verbreitert. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert in die Lärmschutzmaßnahme 1,9 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück