Pressemeldungen: 2019 | 2018 | 2017

Pressemitteilung vom 26.07.2019

A-bei-LEV: Arbeiten für Ausgleichsmaßnahme im Monheimer Rheinbogen

Monheim/Köln (straßen.nrw). Für den Neubau der Leverkusener Rheinbrücke wird eine Ausgleichsmaßnahme im Monheimer Rheinbogen umgesetzt. Es handelt sich dabei um die Erweiterung einer Flutmulde, die bei Hochwasser das Wasser aufnehmen kann, dass durch die zukünftig größeren Pfeiler der neuen Rheinbrücke verdrängt wird.

Die Erdarbeiten für diese Ausgleichsmaßnahme beginnen Mitte August. Bereits ab Montag (29.7.) werden die hierfür benötigten Wege vorbereitet, indem Bäume und Sträucher entlang der Wege zurückgeschnitten und einige Fahrbahnbereiche befestigt werden. Es handelt sich dabei ausschließlich um Wege innerhalb des Rheinbogens. Für die Erdarbeiten werden die Wege dann zur Benutzung gesperrt. Über die Sperrung wird gesondert informiert.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301

Zurück