Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 26.07.2018

UPDATE A46/A59: Ab Freitagabend Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd

UPDATE: Die Sperrung der Verbindung und Parallelfahrbahn verlängert sich aus verschiedenen Gründen bis Mittwochabend (1.8.) um 20 Uhr. Unter anderem ist ein Mischwerk ausgefallen, das Material für den Straßenbau liefert. Zudem verzögern die sehr hohen Temperaturen die Auskühlzeiten des Asphalts.

Düsseldorf/Köln (strassen.nrw). Ab Freitagabend (20.7.) um 19 Uhr ist im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd die direkte Verbindung von der A59 aus Leverkusen kommend auf die A46 in Richtung Düsseldorf/Neuss bis voraussichtlich Sonntagabend (29.7.) um 20 Uhr gesperrt. Im Zuge dessen sind auch die gesamte Parallelfahrbahn sowie die Ausfahrt Düsseldorf-Eller gesperrt. Umleitungen über das Kreuz Hilden bzw. die Anschlussstelle Düsseldorf-Holthausen sind mit Rotem Punkt ausgewiesen. Hier wird die Parallelfahrbahn verbreitert, eine neue Entwässerung verlegt und der Straßenkörper von Grund auf neuaufgebaut.

Pressekontakt: Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364; Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301

Zurück