Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 26.09.2018

Rheinspange 553: Am Freitag ist die Infotour in Köln-Porz vor Ort

Köln (straßen.nrw). Am kommenden Freitag (28.9.) informiert Straßen.NRW von 14 bis 19 Uhr in Köln-Porz über das Projekt Rheinspange 553. Das Info-Mobil macht Halt vor dem City-Center (Josef-Straße 12-14). Dort können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit den Planern ins Gespräch kommen und sich über den aktuellen Stand der Planung sowie über Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung erkundigen.

Hintergrund

Die Rheinspange 553 mit Querung des Rheins wurde im Dezember 2016 vom Deutschen Bundestag im Bedarfsplan in den „Vordringlichen Bedarf“ eingestuft. Damit besteht ein konkreter Planungsauftrag für die Straßenbauverwaltung. Straßen.NRW wird die Möglichkeiten einer Verbindung der A59 und A555 südlich von Köln prüfen. Die Planung steht noch ganz am Anfang. Es gibt keinerlei Vorfestlegung auf eine Trassenvariante. Dialogforum und politischer Begleitkreis sind zwei wesentliche Bausteine des Beteiligungskonzepts, welches mit vielen Interessierten im Rahmen eines sogenannten „Beteiligungsscopings“ in den vergangenen Monaten entwickelt wurde.

Pressekontakt: Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364; Bernd Löchter, Telefon 0209-3808-333

Zurück