Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 22.06.2018

B62: Zukünftige Brandschäden an Brücken der Hüttentalstraße sollen vermieden werden

Siegen/Netphen (straßen.nrw). In Aufarbeitung des Großbrandes vom 12.10.2017 in der Schemscheid wurden alle HTS-Brücken im Hinblick auf die Vermeidung von zukünftigen Brandschäden von einem Expertenteam, dem auch Vertreter der Feuerwehr angehört haben, überprüft.

Teilweise mussten Besitzer von Wohnwagen, Lkw und Wohnmobilen aufgefordert werden, ihre Fahrzeuge unter den Brücken zu entfernen, obwohl Hinweiszeichen auf dieses Verbot bereits eindeutig hingewiesen haben. Weiterhin wurde an manchen Stellen die Lagerung von brennbaren Materialien unterhalb der Brücken festgestellt. Auch hier wurden die Eigentümer gebeten, diese unverzüglich zu entfernen. Darüber hinaus wurde der gesamte Bereich unterhalb der Schemscheidbrücke eingezäunt, um das illegale Ablagern von brennbaren Gegenständen zukünftig dauerhaft zu verhindern. Auch im Bereich der Parkplätze bei der City-Galerie und der Heeserstraße mussten, auf Anraten der Feuerwehr, einzelne Stellplätze weggenommen werden, da der Abstand zum Bauwerk an diesen Stellen zu gering war. Ohnehin dürfen alle Parkplätzen unterhalb von Brücken im Bereich der HTS nur durch Pkw benutzt werden. Darauf ist auch durch entsprechende Verkehrszeichen hingewiesen.

Pressekontakt: Karl-Josef Fischer, Telefon 0271-3372-242

Zurück