Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 11.06.2018

A59: Vollsperrung zwischen Leverkusen-West und Monheim-Süd am Wochenende

Leverkusen/Monheim (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg verstärkt zurzeit die A59-Brücke über die Wupper zwischen Leverkusen und Rheindorf. Für Schweißarbeiten muss die Wupperbrücke am Wochenende für den Verkehr gesperrt werden. Daher wird die A59 ab Samstagmorgen (16.6.) um 7 Uhr bis Montagmorgen (18.6.) um 5 Uhr zwischen den Autobahnkreuzen Leverkusen-West und Monheim-Süd in beiden Fahrtrichtungen vollgesperrt. Im selben Zeitraum werden auch Änderungen der Baustellenverkehrsführungen im Autobahnkreuz Leverkusen-West umgesetzt.

Der Verkehr wird über die A3 und die A542 umgeleitet. In der Anschlussstelle Rheindorf kann nur in Fahrtrichtung Düsseldorf auf die A59 aufgefahren werden. Umleitungen werden ausgeschildert.

Hintergrund

Während des Neubaus der Leverkusener Rheinbrücke und des Umbaus des Autobahnkreuzes Leverkusen-West wird in einzelnen Bauphasen ein Teil des Verkehrs über die Anschlussstelle Rheindorf umgeleitet. Dafür wird die A59 auf diesem Stück dreistreifig in Fahrtrichtung Leverkusen beziehungsweise Düsseldorf markiert. Um die andere Lastverteilung auszugleichen, werden in die Wupperbrücke externe Spannglieder und eine Schubverstärkung eingebaut.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301; Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364

Zurück