Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 04.06.2018

Niedersachsen: A33: Grunderneuerung zwischen den Anschlussstellen Borgloh/Kloster Oesede und Hilter – Zusätzliche Sperrung der Ausfahrt Hilter in Fahrtrichtung Diepholz ab 18. Juni

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Im Zuge der derzeit laufenden Grunderneuerung der Bundesautobahn 33 zwischen den Anschlussstellen Borgloh/Kloster Oesede und Hilter wird ab Montag, 18. Juni in der Fahrt-richtung Diepholz auch die Ausfahrt der AS Hilter gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis Mitte Juli andauern. Eine entsprechende Umleitung ist örtlich über die Anschlussstelle Dissen / Bad Rothenfelde und die Bedarfsumleitungsstrecke U 83 nach Hilter ausgeschildert.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen und Fahrzeitverlusten muss gerechnet werden.

Der Geschäftsbereich Osnabrück der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr dankt den betroffenen Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich sowie auf der Umleitungsstrecke.

Pressekontakt: Cord Lüesse, Telefon 0541-503-700

Zurück