Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 30.05.2018

A2/B514: Verkehrsbehinderungen im Kreuz Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen/Hamm (straßen.nrw). Ab Montag (4.6.) stehen auf der A2 im Bereich des Autobahnkreuzes Bad Oeynhausen in Fahrtrichtung Hannover nur zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Ab Freitag kommender Woche (8.6.) wird dort außerdem die direkte Verbindung von der B514 auf die A2 nach Hannover gesperrt. Eine Umleitung innerhalb des Kreuz wird eingerichtet.

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm muss aufgrund von Reparaturarbeiten an der Fahrbahnübergangkonstruktion der Weser-Flutbrücke die rechte A2-Spur in Fahrtrichtung Hannover sperren. Diese Konstruktionen zwischen Fahrbahn und Brücke dienen der Ausdehnung der Brücke, je nach Umgebungstemperatur. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Anfang Juli dauern. Straßen.NRW investiert dort 500.000 Euro aus Bundesmitteln.

Schon im April/Mai wurden durch die Autobahnniederlassung am Schwesterbauwerk in Fahrtrichtung Dortmund die Fahrbahnübergänge saniert sowie weitere Arbeiten durchgeführt. Dort kam es zu größeren Stauproblemen. Diese sollte es in Richtung Hannover nicht geben, da die Baumaßnahme hinter dem Kreuz Bad Oeynhausen liegt und dort weniger Verkehr ist. Zur Sicherheit soll aber eine Stauwarnanlage den Verkehr frühzeitig auf Stausituationen hinweisen.

Die Weser-Flutbrücke wurde 1938 gebaut, 1977 wurde sie erweitert. Täglich befahren mehr als 100.000 Fahrzeuge diesen Streckenabschnitt.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück