Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 29.05.2018

A1/A59: Weiterhin Einschränkungen im Raum Leverkusen

Leverkusen/Köln (straßen.nrw). Einige der derzeit laufenden Autobahnbaustellen im Raum Leverkusen konnten nicht wie angekündigt abgeschlossen werden. Daher bestehen die Einschränkungen weiter. Betroffen ist die Sanierung der A1-Fahrbahnübergänge an der sogenannten „Stelze“ in Leverkusen in Fahrtrichtung Koblenz, die nun bis Ende Juni dauern wird. Da dort ausschließlich nachts gearbeitet, ist die Einschränkung für den Verkehr gering. Grund für die Verzögerung sind unvorhergesehene technische Probleme beim Ausbau der auszutauschenden Bauteile in den Fahrbahnübergängen.

Weiterhin wurde nach den Kanalarbeiten im Autobahnkreuz Leverkusen-West direkt mit der Kampfmittelsondierung für den Neubau der dortigen Brückenbauwerke begonnen. Es kommt daher weiterhin voraussichtlich bis Ende Juni zu Engpässen auf der Verbindung von der A59 auf die A1 Richtung Dortmund.

Pressekontakt: Timo Stoppacher, Telefon 0221-8397-301; Sabrina Kieback, Telefon 0221-8397-364

Zurück