Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 16.05.2018

B7: Vollsperrung der Madfelder Straße in Marsberg

Marsberg/Meschede (straßen.nrw). In den nächsten drei Wochen kommt es zu Verkehrseinschränkungen in Marsberg. Grund hierfür ist die Erneuerung der Fahrbahn im Verlauf der B7 (Madfelder Straße), die am kommenden Dienstag (22.5.) im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt. Die Straßenbauarbeiten umfassen die Sanierung des rund 1.000 Meter langen Streckenabschnitts zwischen den Einmündungen von K62 (Mühlenweg) und L637 (Bredelarer Straße). Da die B7 die aus Gründen der Gewährleistung der Arbeits- und der Verkehrssicherheit notwendigen Fahrbahnbreiten in diesem Bereich nicht aufweist, ist eine Vollsperrung der Bundesstraße unumgänglich.

Während der Vollsperrung wird eine Umleitungsstrecke ausgewiesen. Diese verläuft in Fahrtrichtung Brilon über Beringhausen, Messinghausen und Hoppecke im Verlauf der L870 und in Gegenrichtung über die K62 und L870 nach Bredelar. Im Zuge der K62 wird für die gesamte Bauzeit eine Einbahnstraßenregelung von der B7 in Richtung L870 eingerichtet.

Bereits im vergangenen Jahr wurde mit den Arbeiten zur Instandsetzung der Bundesstraße auf einer Gesamtlänge von 3,3 Kilometern vom Abzweig der K62 (Mühlenweg) bis zum Ortseingang Bredelar begonnen. Aus witterungsbedingten Gründen konnte die Erneuerung des letzten Teilabschnitts nicht durchgeführt werden. Für den Erhalt des Bundesstraßennetzes werden insgesamt rund 1,785 Millionen Euro investiert.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück