Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 04.05.2018

Einladung für Journalisten: Verkehrsfreigabe B525 Ortsumgehung Nottuln

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit der feierlichen Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Nottuln wird die B525 von der niederländischen Grenze bis zum Anschluss an die A43 frei von Ortsdurchfahrten sein. Für den überregionalen und regionalen Verkehr zwischen den Niederlanden und dem Münsterland hat diese Verbindung eine zentrale Funktion. Doch auch für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Nottuln hat der Neubau der Umgehungsstraße eine große Bedeutung: Weniger Verkehr bedeuten mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität im Ort.

Straßen.NRW investierte 21,54 Millionen aus Bundesmitteln in den Bau der knapp fünf Kilometer langen Umgehungsstraße. Die Neubaustrecke wird nun für den Verkehr freigegeben.

Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

  • Was? Feierliche Verkehrsfreigabe der B525 Ortsumgehung Nottuln
  • Wann? Freitag, 11. Mai, 11.30 Uhr
  • Wo? Kreuzung mit der L874 „Havixbecker Straße“
  • Wer? Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur; Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin von Straßen.NRW

Anwohner und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Freigabe willkommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333; Josef Brinkhaus, Telefon 02541-742114

Zurück