Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 02.05.2018

A52: Sperrung in der Anschlussstelle Schiefbahn

Update (8.5.): Am kommenden Wochenende werden im Zuge des 3. Bauabschnittes, der im Bereich der Anschlussstelle Schiefbahn liegt, Asphaltarbeiten ausgeführt. Um die Arbeiten zu beschleunigen, wird auf eine wechselnde Verkehrsführung am Freitag (11.5.) verzichtet, sodass von circa 7 bis 18 Uhr lediglich ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen wird. Während der Bauarbeiten bleibt die Anschlussstelle bis zum 15.5. gesperrt.

Kaarst/Krefeld (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld lässt zwischen dem Autobahnkreuz Neersen und dem Autobahnkreuz Kaarst die Standspur der A52 in Fahrtrichtung Düsseldorf ertüchtigen. Am kommenden Wochenende beginnt der dritte Bauabschnitt, der im Bereich der Anschlussstelle Schiefbahn liegt. Die Anschlussstelle Schiefbahn ist von Samstag (5.5.) bis zum 15. Mai in Fahrtrichtung Kaarst gesperrt.

Es sind zwei Umleitungsstrecken ausgeschildert. Die Umleitungsstrecken führen über das Autobahnkreuz Neersen und über das Autobahnkreuz Kaarst.

Im direkten Anschluss beginnt dann der vierte Bauabschnitt. Insgesamt ist die Baumaßnahme in 5 Bauabschnitte unterteilt. Die gesamte Bauzeit beträgt sechs Wochen. Straßen.NRW investiert in die Maßnahme 1,7 Millionen Euro.

Pressekontakt: Simon Wieler, Telefon 02151-819-351

Zurück