Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 10.04.2018

A3: Sperrung am Wochenende zwischen Dinslaken-Süd und Kreuz Oberhausen in Richtung Oberhausen

Oberhausen/Krefeld (straßen.nrw). Von Freitag (13.4.) ab 23 Uhr bis Montag (16.4.) um 5 Uhr sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld die A3 in Fahrtrichtung Oberhausen zwischen der Anschlussstelle Dinslaken und dem Autobahnkreuz Oberhausen. Die Umleitung wird über die B8 ab der Anschlussstelle Dinslaken-Süd bis zur A59 Anschlussstelle Dinslaken-Hiesfeld und weiter über die A59 Richtung Düsseldorf ausgeschildert.

An dem darauf folgenden Wochenende, von Freitag (20.4.) bis Montag (23.4.), ist geplant im gleichen Zeitfenster die Gegenrichtung zu sperren. In Richtung Arnheim ist dann die A3 zwischen dem Kreuz Oberhausen und der Anschlussstelle Dinslaken-Süd dicht. Hierfür gibt es dann eine ausgewiesene Umleitung für den aus Süden kommenden Verkehr über die A42, A59 und B8 bis zur A3 Anschlussstelle Dinslaken-Süd. Für Autofahrer aus Richtung Osten wird über die A31 bis zur Anschlussstelle Kirchhellen-Nord und von dort weiter über Landesstraßen zur A3 Anschlussstelle Dinslaken-Nord umgeleitet.

Der Grund für die Sperrungen an den beiden Wochenenden ist die Erneuerung der Fahrbahndecke in diesem etwa 3 Kilometer langen Streckenabschnitt zwischen dem Kreuz Oberhausen und dem Anschluss Dinslaken-Süd. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld bezahlt rund 1,5 Millionen Euro für die neue Fahrbahn.

Pressekontakt: Norbert Cleve, Telefon 02151-819-137

Zurück