Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 06.04.2018

A44: Einladung für Journalisten: Verkehrsfreigabe Heiligenhaus - Velbert

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die neue A44 zwischen der A3 (Autobahnkreuz Ratingen-Ost) und der B227 in Velbert soll eine der größten Lücken im nordrhein-westfälischen Autobahnnetz schließen. Seit April 2010 wurden auf dem von Straßen.NRW geplanten Ostabschnitt sechs Brücken gebaut, darunter die beiden je 208 Meter langen Talbrücken „Laubecker Bach“ und „Ganslandsiepen“. Zum Schutz der An­lieger wurden insgesamt 1.570 Meter Lärmschutzwände errichtet. Straßen.NRW investierte insgesamt 110 Millionen Euro.

Das erste 4,6 Kilometer lange Teilstück zwischen Heiligenhaus und Velbert wird nun von Straßen.NRW für den Verkehr freigegeben.

Wir laden Sie hierzu herzlich ein.

  • Was? Feierliche Verkehrsfreigabe der A44 Heiligenhaus (L156) - Velbert (B227)
  • Wann? Freitag, 13. April 2018, um 11.30 Uhr
  • Wo? A 44 Fahrbahn Essen/Velbert, Zufahrt über die L 156 (siehe Anfahrtsskizze)
  • Wer? Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen; Elfriede Sauerwein-Braksiek, Direktorin von Straßen.NRW

Anwohner und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Freigabe willkommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333

Zum Download

Zurück