Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 10.07.2018

L961: Vollsperrung wegen Sanierung in Kalletal-Heidelbeck

Kalletal/Bielefeld (straßen.nrw). Ab Montag (16.7.) bis voraussichtlich Ende November 2018 lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe in Kalletal-Heidelbeck auf der L961 (Heidelbecker Straße) die Brücke über die Osterkalle und die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt auf einer Gesamtlänge von einem Kilometer erneuern. Da die Fahrbahnbreite der L961 nicht ausreicht um neben der Baustelle Durchgangsverkehr aufzunehmen, muss die Straße voll gesperrt werden.

Angefangen wird mit der Fahrbahnerneuerung, welche in den Sommerferien fertiggestellt wird.

Da die L861, Hohenhauser Straße in Hohenhausen durch eine Baustelle gesperrt ist, wird der Durchgangsverkehr bereits von Lüdenhausen über Niedermeien und Lüerdissen auf die B238 nach Langenholzhausen und umgekehrt umgeleitet. Die Zugänge und Zufahrten zu den Anliegergrundstücken werden provisorisch angeschlossen und können während der Bauzeit erreicht werden.

Während der Fahrbahnerneuerung wird der Busverkehr auf den Linien 731 und 735 (Bürgerbus Kalletal) bis voraussichtlich Ende August beeinträchtigt. Die Haltestellen auf der Strecke von Langenholzhausen über Tevenhausen bis Heidelbeck, Korf, können in beiden Richtungen nicht bedient werden. Die Verbindung aus Richtung Hohenhausen über Herbrechtsdorf, Asendorf bis Heidelbeck (Haltestelle Möllenschendall) wird gemäß Fahrplan sichergestellt. Es kann aber zu Fahrzeitabweichungen kommen.

Der ÖPNV wird nach den Sommerfreien separat umgeleitet, sodass die Haltestellen auf dem Streckenabschnitt wieder angefahren werden.

Der Brückenneubau wird dann noch bis voraussichtlich Ende November dauern. Für den ÖPNV und die Anlieger wird deshalb um die Brückenbaustelle eine Umfahrung errichtet. Der Durchgangsverkehr wird nach wie vor umgeleitet. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen etwa eine Million Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück