Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 21.09.2018

L776: Baubeginn für den Neubau der Ortsumgehung Bad Fredeburg

Schmallenberg/Meschede (straßen.nrw). Am gestrigen Donnerstag (20.9.) haben im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift die vorbereitenden Bauarbeiten für den Neubau der L776 Ortsumgehung Bad Fredeburg begonnen. Rund 17,5 Millionen Euro investiert das Land Nordrhein-Westfalen in den 2,5 Kilometer langen Neubauabschnitt mit insgesamt fünf Ingenieurbauwerken und einer bis zu 17 Meter hohen Hangsicherung. Mit Fertigstellung der Ortsumgehung wird der Kurort von störendem Durchgangsverkehr entlastet und somit die Aufenthalts- und Erholungsfunktion gesteigert.

Im Zuge der vorlaufenden Arbeiten werden zunächst angrenzende Wirtschafts- und Wanderwege verlegt beziehungsweise neu hergestellt sowie Teichanlagen als Fledermaustrinkgewässer in Rahmen der Schutz- und Ausgleichsmaßnahmen neu geschaffen. Darüber hinaus beginnen Anfang Oktober die Baumfäll- und Rodungsarbeiten entlang der Neubautrasse. Einschränkungen für den Durchgangsverkehr im Verlauf der L776 (Bödefelder Straße) und B511 (Wehrscheid) sind vorerst nicht zu erwarten.

Der offizielle feierliche erste Spatenstich für den Neubau der Ortsumgehung in Bad Fredeburg erfolgt am 17. Oktober durch den Landesverkehrsminister Hendrik Wüst und Straßen.NRW-Direktorin Elfriede Sauerwein-Braksiek und wird in einer gesonderten Pressemitteilung bekanntgegeben.

Pressekontakt: Oscar Santos, Telefon 0291-298-141

Zurück