Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 01.10.2018

L547: Vollsperrung zwischen Ahlen und Ahlen-Dolberg

Ahlen/Münster (straßen.nrw). In der nächsten Woche (8.10.) startet die Straßen.NRW Regionalniederlassung Münsterland mit der Sanierung der L547 (Dolberger Straße) zwischen Ahlen und Ahlen-Dolberg. Die gesamte Baustrecke von Ahlen, Kreuzung L547/K27 (Im Hövenerort) bis zur Kreuzung L507(Heesener Straße)/L547 westlich von Dolberg wird komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die K27 (Guissener Straße) umgeleitet. Der Busverkehr bleibt über Ausweichstrecken aufrechterhalten.

In Teilbereichen der 3,7 Kilometer langen Strecke wird der gesamte Fahrbahnoberbau ausgebaut und ersetzt. In den anderen Streckenabschnitten werden die obersten Asphaltschichten abgefräst und durch neue Schichten ersetzt. Die Arbeiten werden Anfang November abgeschlossen sein. Die Baukosten in Höhe von 1,4 Millionen Euro werden vom Land NRW getragen.

Die Baustrecke schließt an den 2016 sanierten Streckenabschnitt der L547 in Ahlen an. Zusätzlich zur Fahrbahnsanierung werden Instandsetzungsarbeiten an der Brücke „Pfauenstraße“ über die Landestraße durchgeführt. Weiterhin wird an den beiden angrenzenden Kreuzungen die wegweisende Beschilderung erneuert.

Gleichzeitig wird der Radweg an der L811 in Höhe der Bundeswehrkaserne in Teilabschnitten saniert. Während dieser zweiwöchigen Arbeiten wird für die Radfahrer eine Umleitungstrecke ausgeschildert.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0215-1444-763

Zurück