Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 22.10.2018

Einladung für Journalisten: Brückenprüfung live!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nicht erst seit dem Brückeneinsturz in Genua sind Brücken wieder in aller Munde. Auch in Deutschland sind die Brücken „in die Jahre gekommen“. Mit einem dichten Netz von Brückenchecks versuchen die Straßenbauverwaltungen, so eine Katastrophe wie in Italien zu vermeiden. Alle sechs Jahre muss sich dabei jede Brücke einer Vollkontrolle unterziehen, der so genannten Hauptprüfung. Dabei geht es wirklich ans „Eingemachte“. Wie so etwas geht, möchten wir Ihnen bei der

  • WAS? Brückenprüfung live!
  • WANN? am Montag, 29. Oktober 2018, um 11 Uhr
  • WO? an der A45-Ruhrtalbrücke bei Schwerte-Ergste (Zufahrt über den Westhofener Weg, 58239 Schwerte)

demonstrieren.

Beweisen Sie Mut und steigen mit unserem Brückenprüfer Thorsten Ziolek auf die „Unterflurbühne“, die bei solchen Checks zum Einsatz kommt, oder krabbeln Sie mit Abteilungsleiter Ahmed Karroum in den Hohlkasten und lassen sich potenzielle Schwachstellen einer Autobahnbrücke erläutern, über die täglich fast 100.000 Fahrzeuge donnern.

Übrigens: Mit Ihrer Teilnahme und Berichterstattung unterstützen Sie unsere aktuellen Bemühungen, das Thema Brücken den Verkehrsteilnehmern näherzubringen und die Systeme und Strategien zu erläutern, die im Hintergrund laufen, damit Brücken sicher und leistungsfähig bleiben. In der vergangenen Woche haben wir deshalb unter dem Hashtag #BrückenZukunftNRW eine „Themenwoche“ in den Sozialen Medien organisiert, und anlässlich des Pressetermins wird die Brückenprüfung auch live auf unserem Facebook-Kanal zu sehen sein.

Wir freuen uns aus Sie! Schreiben Sie uns eine kurze Mail, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen?

Beste Grüße

Bernd A. Löchter

Pressekontakt: Bernd A. Löchter, Telefon 0209-3808-333

Zurück