Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 03.12.2018

L608: Vollsperrung bei Vreden

Vreden/Münster (straßen.nrw). Von Donnerstag (6.12.) bis Montag (10.12.) wird die L608 (Ringstraße) bei Vreden von der K24 (Südlohner Diek) bis zur K24 (Winterswijker Straße) voll gesperrt. In diesem Zeitraum wird eine Deckenerneuerung dieses Abschnitts auf gesamter Breite durchgeführt. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland führt zur Zeit umfangreiche Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich B70/L608/Heckebree sowie auf der L608/K24/Südlohner Diek bei Vreden durch.
Der Bereich zwischen den Knotenpunkten B70/L608/Heckebree und der L608/K24 ist wieder in beiden Richtungen befahrbar. Eine direkte Fahrbeziehung zur B70 ist wieder möglich. Der Verkehr im Knotenpunktsbereich wird weiterhin mit einer Baustellenampel geregelt. Die Einmündung Berliner Straße bleibt voraussichtlich bis Ende 2018 gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt des Wohngebietes erfolgt über die Winterswijker Straße.

Während der Vollsperrung L608 in Vreden wird der Verkehr großräumig umgeleitet. Der Verkehr aus Oeding kommend mit dem Ziel Groenlo/Winterswijk sowie Industriegebiet Gaxel wird ab dem Knotenpunkt B70/L608/Heckebree weiter über die B70 Richtung Gronau bis zur Kreuzung von B70 und Alstätter Straße (Höhe Gewerbegebiet Nord) dann weiter über die Alstätter Straße/Ringstraße umgeleitet.

Entsprechendes gilt auch für den Verkehr von Gronau kommend mit dem Ziel Groenlo/Winterswijk/Industriegebiet Gaxel. Diese Verkehrsteilnehmer werden ab der Kreuzung B70/Alstätter Straße (Höhe Gewerbegebiet Nord) über die Alstätter Straße/Ringstraße umgeleitet.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück