Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 04.12.2018

B66: Neue Brücken für die Ortsumgehung Barntrup

Barntrup/Bielefeld (straßen.nrw). Für die neue B66-Ortsumgehung von Barntrup (Kreis Lippe) hat die Straßen.NRW-Regionalniederlassung OWL einen Bauauftrag für drei weitere Brückenbauwerke sowie zwei Regenrückhaltebecken im Bereich der Lemgoer Straße vergeben. Es handelt sich um die Brücken über die Begaaue, über die Lemgoer Straße und über die Zufahrt zum Hof Altrogge.

Als erstes wird mit den Gründungsarbeiten für die Brücke über die Begaaue begonnen. Die Zufahrt zur Baustelle erfolgt vom neu hergestellten Anschluss der B66. Dafür wird ab Mittwoch (5.12.) die Baustellenzufahrt gebaut und die Baustelle eingerichtet.

Die Bagaauen-Brücke wird eine Stützweite von 68 Meter haben. Gegründet wird sie auf Bohrpfählen. Die Pfähle haben einen Durchmesser von 90 Zentimetern und werden mit einem Großbohrgerät etwa 12 Meter tief in den Baugrund gebohrt.

Mit Beginn der Bauarbeiten ist der vorhandene Geh/Radweg von Bega kommend ab dem Hof Altrogge nicht mehr nutzbar. Die Kosten dieses Auftrages belaufen sich auf rund 4,2 Millionen Euro.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück