Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 19.11.2018

B58: Verkehrsbehinderungen an der Kreuzung mit der L793 in Wadersloh-Diestedde

Wadersloh/Münster (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland erneuert zurzeit die B58-Fahrbahn zwischen Wadersloh-Diestedde und Wadersloh. Bis Ende November wird dabei auch der Bereich der Kreuzung mit der L793 in Diestedde saniert. Ab Dienstag (20.11.) wird im nordwestlichen Kreuzungsbereich gearbeitet. Dabei bleibt das Abbiegen von der B58 aus Beckum in nördlich und südlicher Richtung möglich. Alle anderen Verkehrsbeziehungen sind gesperrt und werden über Umleitungsstrecken geführt.

Ab nächste Woche Montag (26.11.) folgen die Arbeiten auf der südlichen Fahrbahnhälfte. Dabei ist nur das Abbiegen aus Richtung Beckum von der B58 in nördlicher Richtung „Lange Straße“ möglich. Die Instandsetzung der Strecke von Diestedde nach Wadersloh wird weiterhin unter Vollsperrung des Bundesstraßenabschnittes ausgeführt. Eine Umleitung über Wadersloh-Liesborn ist eingerichtet. Über weitere Änderungen in der Verkehrsführung und die Arbeiten in dem folgenden Streckenabschnitt folgen weitere Mitteilungen der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Münsterland. Soweit das Wetter mitspielt, sollen die Arbeiten im Winter abgeschlossen werden. Die Baukosten in Höhe von 4,54 Millionen Euro werden vom Bund getragen.

Pressekontakt: Sandra Beermann, Telefon 0251-1444-763

Zurück