Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 22.11.2018

B474n: Ausgleichsmaßnahmen für neue Ortsumgehung Datteln beginnen

Datteln/Bochum (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnt im kommenden Jahr mit dem Neubau der B474n-Ortsumgehung Datteln. Aufgrund der dabei nicht vermeidbaren Beeinträchtigungen von landwirtschaftlichen Flächen und Wäldern, werden ab heute (22.11.) vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen und weitere Kompensationsmaßnahmen im Bereich der L609 (Münsterstraße), nördlich des Datteln-Hamm-Kanals durchgeführt. Mit einer Beeinträchtigung des Verkehrs auf der L609 ist nicht zu rechnen.

Zu diesen Arbeiten gehören Freischeiden für Vermessungsarbeiten, Erdarbeiten zur Herstellung eines Amphibienstillgewässers, Pflanz- und Saatarbeiten zur Herstellung von Laubwald, Hecken- und Baumpflanzungen, sowie weitere Maßnahmen. Außerdem werden vorrübergehend Schutzzäune für die Neuanpflanzungen gegen Wildverbiss gebaut, sowie Nisthilfen für den Steinkauz und Eulen aufgehängt. Die Maßnahmen werden bis April 2019 umgesetzt.

Daten und Fakten zu den B474n-Ausgleichsmaßnahmen

  • 16.000 heimische Büsche werden gepflanzt
  • 100 Bäume werden gepflanzt
  • 40.000 Quadratmeter Einsaaten für Grünland auf Acker werden ausgeführt
  • 2.500 Quadratmeter Stillgewässer für Amphibien werden angelegt
  • 9.000 Quadratmeter Obstwiesen werdend neu angelegt
Pressekontakt: Peter Beiske, Telefon 0234-9552-207

Zurück