Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 11.10.2018

B265: Sperrung zwischen Liblar und Hürth

Erftstadt/Hürth/Euskirchen (straßen.nrw). Am Montag (15.10.) um 6 Uhr beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ville-Eifel mit dem dritten Bauabschnitt der Sanierung der B265 zwischen Erftstadt-Liblar und Hürth. Der B265-Abschnitt ab der L184 (Theodor-Heuss-Straße) bis zum Abzweig nach Liblar wird für voraussichtlich zwei Wochen gesperrt.

Vom Abzweig Liblar bis zur Zufahrt Liblarer See und Deponie bleibt die Bundestraße befahrbar, da in diesem Bereich der 4-streifige Ausbau dies ermöglicht. Eine Umleitung über die L103 (Industriestraße/Bertramsjagdweg), L495 bis zur A1-Anschlussstelle Hürth, weiter über die A1 bis zur Anschlussstelle Erftstadt ist ausgeschildert.

Pressekontakt: Bernd Aulmann, Telefon 02251-796-161

Zurück