Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 23.11.2018

A46: Einladung zur Info-Veranstaltung A46-Baumaßnahmen in Wuppertal

Wuppertal/Essen (straßen.nrw). Die Regionalniederlassung Ruhr des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen plant, baut und unterhält die Autobahn A46 im Bereich der Stadt Wuppertal.
Die Baumaßnahmen der nächsten Jahre auf der Autobahn A46 sind vielseitig und reichen von Fahrstreifenerweiterungen, Brückenbau- und Erhaltungsmaßnahmen über Lärmschutzsanierungen bis zur komplexen Frage der Baustellenkoordination. Die Maßnahmen werden den Verkehrsfluss in der gesamten Stadt während der Bauzeit beeinflussen. Der enge Austausch und direkte Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen sowie den Trägern öffentlicher Belange ist für Straßen.NRW in diesem Prozess deshalb ein sehr wichtiges Anliegen.

Über die anstehenden Tätigkeiten und Hintergründe möchten wir Sie gerne informieren. Wir laden Sie zu folgender Veranstaltung ein:

  • Was? Infomesse A46-Baumaßnahmen in Wuppertal
  • Wann? 7. Dezember 2018, 15 bis 18 Uhr
  • Wo? Historische Stadthalle Wuppertal, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal

An verschiedenen „Themeninseln“ stehen Fachexpertinnen und Fachexperten zum Austausch zur Verfügung und geben Informationen zu unterschiedlichen Bereichen und Aspekten der Maßnahmen auf der A46 um Wuppertal. So werden beispielsweise geplante Lärmschutzmaßnahmen und Hintergründe zu Berechnung und Realisierung erklärt, Brückenbauprojekte und Fragen zur Statik thematisiert oder auch die aktuellen Planungsstände zur Machbarkeitsstudie der Hansa-Galerie vorgestellt.

Interessierte haben die Möglichkeit, die Stände der Infomesse innerhalb der Veranstaltungszeiten flexibel zu besuchen.

Hinweis für Journalisten: Vor Beginn der Veranstaltung laden wir von 14 bis 15 Uhr zu einem Presserundgang ein.

Pressekontakt: Mario Korte, Telefon 0201-7298-222

Zurück