Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 18.09.2018

A46/B7: Einladung für Journalisten: Vorstellung Kommunikationskonzept „46sieben“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit der Verabschiedung des Bundesverkehrswegeplans 2030 ist der so genannte Lückenschluss zwischen Hemer und Arnsberg in den „Vordringlichen Bedarf“ eingestuft worden. Das Projekt hat regional eine große Bedeutung, darum will Straßen.NRW noch in diesem Jahr die Bürger einladen, sich an dem Planungsprozess zu beteiligen.

Um Sie über den Status des Projektes „46sieben“ zu informieren und Ihnen die kommenden Schritte des Planungsdialogs sowie die Mitwirkungsmöglichkeiten vorzustellen, laden wir Sie zu einem Pressegespräch ein.

  • Was? Vorstellung Kommunikationskonzept „46sieben“
  • Wann? Mittwoch, 26. September, 10 Uhr
  • Wo? Straßen.NRW-Außenstelle Hagen, Rheinstraße 8
  • Wer? Thomas Rensing, Regionalleiter; Christoph Kindel, Projektleiter; Arne Spieker, Projektleiter IFOK GmbH

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihre Berichterstattung.

Bitte melden Sie sich per Mail an kommunikation@straßen.NRW oder telefonisch unter 0209 3808-333 bis zum 24. September zur Pressekonferenz an.

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne Schlenga

Pressekontakt: Susanne Schlenga, Telefon 0209-3808-333

Zurück