Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 16.11.2018

A44: Engpass im Bereich Dortmund/Unna

Unna/Leverkusen (straßen.nrw). Dienstagnacht (20.11.) richtet die Straßen.NRW-Verkehrszentrale auf der A44 zwischen den Autobahnkreuzen Unna-Ost und Dortmund/Unna in beiden Fahrtrichtungen eine Dauerbaustelle ein. In Fahrtrichtung Dortmund stehen dann zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung Kassel steht im Bereich des Autobahnkreuzes Dortmund/Unna nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Aufgrund der Verschwenkungen der Fahrstreifen wird eine Geschwindigkeitsbeschränkung eingerichtet.

Dort werden im Mittelstreifen Tiefbauarbeiten und Fundamente für eine Verkehrszeichenbrücke inklusive der Beschilderung für die dynamische Wechselwegweisung (dWiSta) gebaut. Gleichzeitig wird in diesem Zusammenhang die passive Schutzeinrichtung erneuert.

Diese Arbeiten sind - unter der Voraussetzung guter Witterung - bis Anfang Dezember 2018 geplant. Im neuen Jahr werden dann die Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund in dem Bereich des Randstreifens weiter geführt.

Pressekontakt: Volker Gronau, Telefon 02171-58086-243

Zurück