Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 19.09.2018

A40: Engpass bei Wachtendonk

Wachtendonk/Krefeld (straßen.nrw). Von Freitag (21.9.) ab 19 Uhr bis Sonntag (23.9.) um 18 Uhr steht dem Autofahrer auf der A40 bei Wachtendonk in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Gleichzeitig ist die Auffahrt im Anschluss Wachtendonk in Richtung Duisburg gesperrt. Eine Umleitung hierfür ist bis zur Anschlussstelle Kerken ausgeschildert.

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld beseitigt Fahrbahnschäden im Bereich der A40 Anschlussstelle Wachtendonk. Die Fahrbahnbetonplatten auf dem Brückenbauwerk der Anschlussstelle zerbrechen durch den schweren LKW-Verkehr. Sie werden ausgebaut und durch eine Fahrbahn aus Asphalt ersetzt. In dieser Zeit muss der Autofahrer mit Behinderungen an der Engstelle rechnen und mehr Fahrzeit einplanen.

Pressekontakt: Norbert Cleve, Telefon 02151-819-137

Zurück