Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 17.07.2018

A33: Umbau der Anschlussstelle Borgholzhausen

Borgholzhausen (straßen.nrw). Ab Montag (23.7.) beginnt in Borgholzhausen der nächste Bauabschnitt der Umbauarbeiten an der A33-Anschlussstelle Borgholzhausen. Der erste Bauabschnitt kann etwa eine Woche früher als geplant, fertiggestellt werden.

Der folgende Bauabschnitt beinhaltet die Sperrung der Fahrspur der B476 von Versmold in Richtung Borgholzhausen von der Brücke über die A33 bis kurz vor der Kreuzung Am Teuto/Kurt-Nagel-Straße. In der Gegenrichtung kann durch die Baustelle gefahren werden.

Von Versmold in Richtung Borgholzhausen verläuft die Umleitung (U1) über den Frankfurter Weg, Casumer Straße und Hesselteicher Straße.

Von Versmold in Richtung Osnabrück muss über die U3, Dissener Straße und Versmolder Straße zur A33 Anschlussstelle Dissen-Süd gefahren werden.

Von Borgholzhausen kann auf die A33 in Richtung Osnabrück gefahren werden.

Aus Richtung Osnabrück kann von der A33 nicht in Richtung Borgholzhausen abgefahren werden. Hier führt die Umleitung über die B476 in Richtung Versmold und dann über die beschriebene U1.

Die Arbeiten im diesem Bauabschnitt werden voraussichtlich zwei Wochen dauern. Insgesamt soll der Umbau der Anschlussstelle Mitte September abgeschlossen sein.

Pressekontakt: Sven Johanning, Telefon 0521-1082-130

Zurück