Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 12.10.2018

A2/B224: Verkehrseinschränkung an der Anschlussstelle Essen/Gladbeck

Gladbeck/Bochum (straßen.nrw). Ab Mittwoch (17.10.) beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr an der A2 Anschlussstelle Essen/Gladbeck mit Arbeiten. Die Rechtsabbiegerspur von der B224 (Essener Str.) auf die A2 in Richtung Oberhausen wird um etwa 225 Meter verlängert. Daher steht den Verkehr auf der B224 in Richtung Essen zwischen Bohmertstraße und der A2 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Das Abbiegen auf die A2 in Richtung Oberhausen bleibt weiterhin möglich. Die Arbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern. Straßen.NRW investiert in dieser Maßnahme rund 380.000 Euro aus Bundesmitteln.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten den Bereich der B224 in Richtung Essen weiträumig zu umfahren.

Pressekontakt: Peter Beiske, Telefon 0234-9552-207

Zurück