Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 09.08.2018

A2/A43: Sperrung im Kreuz Recklinghausen wegen Abbrucharbeiten

Recklinghausen/Bochum (straßen.nrw). Wegen des anstehenden Abbruchs und Neubaus der A43-Brücke über die A2 sperrt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr ab Samstag (11.8.) im Kreuz Recklinghausen zwei Verbindungsfahrbahnen.

Das betrifft zum einen die Autofahrer, die von der A43 aus Bochum kommend auf die A2 in Richtung Dortmund auffahren wollen. Die entsprechende Tangente Südost bleibt bis zum Jahresende gesperrt, eine Umleitung führt durch die Verbindungen des Kreuzes.

Zum anderen sind die Autofahrer betroffen, die von der A2 aus Oberhausen kommend auf die A43 Richtung Münster auffahren wollen. Auch hier bleibt die entsprechende Verbindung bis zum Jahresende gesperrt. Die Umleitung für diese Verkehrsteilnehmer führt bereits ab Gladbeck über die B224 und die A52 in Richtung Münster. Sollte die Umleitung übersehen werden, gibt es eine Alternative: Die Autofahrer können dann im Kreuz auf die A43 Richtung Wuppertal auffahren und dann an der Anschlussstelle Recklinghausen-Hochlarmark wenden.

Straßen.NRW bietet jeden Mittwoch zwischen 14 und 16:30 Uhr eine Bürgersprechstunde im Baubüro Recklinghausen (Lessingstr. 49) an, auch per Telefon: 02361 / 93947-10. Alternativ können Interessierte ihre Fragen oder Anregungen per Mail an Neue-A43@strassen.nrw.de schicken.

Pressekontakt: Peter Beiske, Telefon 0234-9552-207

Zurück