Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 12.02.2016

A44: Baustelle zwischen Jülich-West und Titz

Krefeld/Jülich (straßen.nrw). Ab Montag (15.2.) erneuert die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld die Schutzplanken an der A44 auf einer Länge von 12,5 Kilometern. Zwischen der Anschlussstelle Titz und Jülich-West arbeitet Straßen.NRW in sechs Bauabschnitten von jeweils drei bis vier Kilometern in beiden Fahrtrichtungen am rechten Fahrbahnrand. Hierfür wird der Standstreifen gesperrt. Während der Arbeitszeiten ist auch der rechte Fahrstreifen gesperrt. Zu den Berufsverkehrszeiten, bis 9 Uhr bzw. ab 16 Uhr, werden auf der A44 aber immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Bis Ende April soll die Maßnahme fertig sein.

Neben der Erneuerung der Schutzplankenanlagen werden unter anderem auch barrierefreie Wege zu den Notrufsäulen hergestellt und Arbeiten an den Entwässerungsanlagen durchgeführt. Die Maßnahme kostet rund 2,1 Millionen Euro.

Pressekontakt: Norbert Cleve, Telefon 02151-819-137

Zurück