Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 05.08.2016

A1: Neue Baustellenverkehrsführung zwischen Erfttal und Gleuel

Hürth/Krefeld (straßen.nrw). Ab Sonntag (7.8.) baut die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld die Verkehrsführung in der A1-Baustelle zur Fahrbahnsanierung zwischen dem Dreieck Erfttal und der Anschlussstelle Gleuel um. Der rechte Fahrstreifen der Richtung Köln wird danach in gesamter Länge auf der Richtungsfahrbahn Köln über den Standstreifen geführt.

Im Bereich der Anschlussstelle Hürth (Fahrtrichtung Köln) ist dann für ein sicheres Aus- und Auffahren kein Platz mehr vorhanden. Aus diesem Grund ist sie von Sonntag (7.8.) bis Montag (15.8.) gesperrt. Umleitungen sind zur Anschlussstelle Gymnich an der A61 bzw. über die Anschlussstelle Gleuel an der A1 ausgeschildert.

Am Verkehrsablauf der gut funktionierenden Wechselverkehrsführung wird nichts verändert. Am Morgen, zwischen 5 bis 11 Uhr, wenn der größte Teil des Verkehrs in Richtung Köln unterwegs ist, stehen den Autofahrer in Richtung Köln zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Fahrtrichtung Koblenz ist in dieser Zeit einstreifig. Von 11 bis 5 Uhr, wenn der morgendliche Berufsverkehr vorüber bzw. am Nachmittag auf dem Weg in den Feierabend ist, ist die Verkehrsführung genau andersherum: Dann stehen in Richtung Koblenz zwei und in Richtung Köln ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Pressekontakt: Norbert Cleve, Telefon 02151-819137

Zurück