Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 28.07.2016

A52: Erneuerung der Sicherheitsausstattung im Tunnel Huttrop

Essen/Hamm (straßen.nrw). Straßen.NRW erneuert und erweitert bis August 2017 die vorhandene Sicherheitsausstattung des A52-Tunnels Huttrop in Essen. Am Samstag (30.7.) und Sonntag (31.7.), jeweils in der Zeit von 8 bis 20 Uhr, richtet die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm zwischen der A52-Anschlussstelle Essen-Bergerhausen und dem Autobahndreieck Essen-Ost die hierfür notwendige Baustellenverkehrsführung ein. Während dieser Verkehrsführungseinrichtung steht dem Verkehr in diesem Bereich in beiden Richtungen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Anschließend, während der einjährigen Baumaßnahme, stehen dem Verkehr zwischen der A52-Anschlussstelle Essen-Bergerhausen und dem Autobahndreieck Essen-Ost je Richtung zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Die Geschwindigkeit im Tunnel wird von 80 auf 60 Stundenkilometer reduziert. Für einzelne Bauschritte ist jedoch eine Vollsperrung des Tunnels notwendig. Diese Sperrungen werden zu verkehrsärmeren Zeiten stattfinden. Eine Pressemeldung wird rechtzeitig darüber informieren.

Ziel des Projektes ist es, den Tunnel Huttrop, Baujahr 1979, auf den neuesten Stand der Sicherheit zu bringen. Zudem entsteht ein neues Betriebsgebäude für den Tunnel. Grundlage für die Nachrüstung sind die bundesweit gültigen "Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln" (RABT, Ausgabe 2006).

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert in die Nachrüstung rund 9,4 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Anja Siegel, Telefon 02381-912-428

Zurück