Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 07.07.2016

Start der Sommerferien: Erste "Reisewelle" rollt ab Freitagnachmittag

Gelsenkirchen (straßen.nrw). In der kommenden Woche beginnen die Sommerferien, für viele die Haupturlaubszeit des Jahres. Die Verkehrszentrale Nordrhein-Westfalen in Leverkusen rechnet deshalb in ihrer Prognose mit rasch ansteigendem (Reise-)Verkehr am Freitag (8.7.) ab 14 Uhr. Die Situation dauert dann voraussichtlich bis in die Abendstunden an. Samstag (9.7.) muss ab dem Vormittag mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet werden.

Schwerpunkte

Auf der A1 in Fahrtrichtung Norden ist nach Ansicht der Verkehrsexperten besonders im Raum Lotte/Osnabrück mit Behinderungen zu rechnen. Besonders betroffen ist voraussichtlich der Kölner Ring (A1, A3 und A4), zudem die A2 in Fahrtrichtung Hannover. Ebenso abschnittsweise die A3 zwischen Köln und Oberhausen und im weiteren Verlauf in Fahrtrichtung Arnheim.

Auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt muss ab Köln mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen gerechnet werden (Behinderungen Höhe Siebengebirge).

Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnet die Verkehrszentrale ebenso auf der A61 in Fahrtrichtung Süden.

Baustellen

Straßen.NRW verzichtet auch in diesem Jahr an den Hauptreisetagen auf Tagesbaustellen, soweit Reparaturen nicht zwingend für die Verkehrssicherheit notwendig sind. Allerdings sollten sich Autofahrer auf 28 größere Baustellen in Nordrhein-Westfalen zu Beginn der Sommerferien einstellen. Allerdings will Straßen.NRW immer so viele Fahrspuren wie möglich freihalten, damit trotzdem der Verkehr ungehindert fließen kann. Auf der A1, zwischen Dortmund und Westhofen, wird absichtlich ohnehin nur nachts gearbeitet, so dass diese Baustelle den Verkehr bei Ferienbeginn gar nicht beeinträchtigen wird.

Weitere größere Baustellen sind die Sanierungsarbeiten auf der A2 zwischen Dortmund und Kamener Kreuz sowie auf der A3 zwischen Breitscheid und Hilden. Auf der A43 bei Herten haben jetzt die Ausbauarbeiten begonnen, allerdings gehört die A43 nicht unbedingt zu den Hauptreisestrecken. Auf der A45 finden an mehreren Stellen Brückenarbeiten statt. Die A542 bei Langenfeld ist in eine Fahrtrichtung komplett gesperrt, die Autobahn gilt aber ebenfalls nicht als Hauptstrecke für Urlaubsreisende.

Die größten Autobahnbaustellen in NRW zu Ferienbeginn auf einen Blick:

  • A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen; Brückenarbeiten
  • A1: Kreuz Dortmund/Unna bis Westhofener Kreuz; Nachtbaustellen (20 - 6 Uhr) nur Richtung Köln nur Richtung Köln
  • A1: Remscheid bis Wermelskirchen; Ausbau
  • A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf; Brückenarbeiten
  • A1: Burscheid bis Köln-Niehl; Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
  • A2: Essen/Gladbeck bis Kreuz Recklinghausen; Brückenarbeiten
  • A2: Dortmund-Nordost bis Kamener Kreuz; Deckenarbeiten
  • A2: Hamm-Uentrop bis Oelde; Deckenarbeiten
  • A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden; Deckenarbeiten, Brückenarbeiten
  • A3: Leverkusen bis Köln-Mülheim; Ausbau
  • A4: Frechen-Nord bis K-Klettenberg; Umbau Köln-West
  • A40: Duisburg-Rheinhausen bis Duisburg-Häfen; Brückenarbeiten
  • A40: DU-Kaiserberg bis Mülheim a.d.R.; Brückenarbeiten
  • A40: Bochum-Zentrum bis Bochum-Stadion; Arbeiten an Verkehrszeichen (nur Richtung Essen)
  • A42: Duisburg-Baerl bis Kreuz Duisburg-Nord; Brückeninstandsetzung und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung
  • A42: Gelsenkirchen-Zentrum bis Gelsenkirchen-Schalke; Brückenarbeiten
  • A43: Haltern bis Marl-Sinsen; Deckenarbeiten
  • A43: Recklinghausen/Herten bis Kreuz Herne; Ausbau
  • A44: Aachen-Brand bis Broichweiden; Ausbau (nur Richtung Lüttich)
  • A45: Kreuz Castrop-Rauxel-Ost bis Kreuz Dortmund-West; Deckenarbeiten, Schallschutz
  • A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen; Brückeninstandsetzung
  • A45: Hagen-Süd bis Lüdenscheid-Süd; Umbau Tank- und Rast-Anlage, Brückenarbeiten
  • A45: Kreuz Olpe-Süd bis Freudenberg; Schallschutz (nur Richtung Frankfurt)
  • A45: Siegen bis Siegen-Süd; Brückenarbeiten (nur Richtung Dortmund)
  • A46: Grevenbroich bis Kapellen; Schallschutz (nur Richtung Düsseldorf)
  • A52: Essen-Kettwig bis Essen-Rüttenscheid; Deckenarbeiten
  • A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen; Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)
  • A542: Kreuz Monheim-Süd bis Dreieck Langenfeld; Vollsperrung wegen Deckenarbeiten (nur Richtung Monheim)

Tipps

Es lohnt sich nicht, einen Stau „räumlich“ zu umfahren, die Empfehlung der Verkehrszentrale Nordrhein-Westfalens lautet, den Stau - sofern möglich - „zeitlich“ zu umfahren, also auf Zeiten abseits der Verkehrsspitzen auszuweichen.

Pressekontakt: Bernd A. Löchter / Stephan Lamprecht, Telefon 0209-3808-333

Zurück