Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 30.06.2016

A40: Sperrung der Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg in Richtung Essen

Duisburg/Essen (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt ab Samstag (2.7.) die Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg der A40 in Fahrtrichtung Essen. Die Sperrung wird sieben Wochen dauern.

In dieser Zeit wird der Verkehr in Richtung Kaiserberg an der Anschlussstelle vorbei bis zur Anschlussstelle Mülheim an der Ruhr/Oberhausen-Alstaden geführt und kann dort abfahren. Die ausgeschilderte Umleitungsstrecke führt den Verkehr an der Auffahrt der Anschlussstelle Mülheim an der Ruhr/Oberhausen-Alstaden auf die Autobahn A40 in Fahrtrichtung Venlo. Die Umleitungsstrecke endet an der Anschlussstelle Kaiserberg der Fahrtrichtung Venlo. Die Verbindungen von der Autobahn A3 bleiben während dieser Zeit mit eingeschränkter Fahrstreifenbreite befahrbar.

In dieser Zeit baut Straßen.NRW die Anschlussstelle Duisburg-Kaiserberg so um, dass die Zufahrten von der A3 und Kaiserberg auf die A40 in Fahrtrichtung Essen nicht mehr über die Brücke Ruhrschifffahrtskanal geführt werden, sondern bereits einige Meter vor der Brücke auf die Hauptfahrbahn. Dadurch kann Straßen.NRW dann die für Anfang 2017 geplanten Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk durchführen, ohne eine Verkehrsbeziehung sperren zu müssen.

Pressekontakt: Johannes Gallhoff-Peeters, Telefon 0201-7298-250

Zurück