Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 08.01.2016

Einladung für Journalisten: Arbeiten wie ein Straßenwärter - "Winterdiensttag" bei Straßen.NRW

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

das neue Jahr hat begonnen und nun - so die Prognosen - soll auch in NRW flächendeckend winterliches Wetter Einzug halten. Wir laden Sie deshalb ein zum

"Straßen.NRW-Winterdiensttag".

Wenn Frau Holle über NRW die Betten ausgeschüttelt hat, bieten wir Ihnen die Gelegenheit, dem Straßen.NRW-Winterdienst auf die Finger und hinter die Kulissen zu schauen. Einen Tag lang haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Stationen und Aspekte dieser Arbeiten kennenzulernen. Schlüpfen Sie dafür an einer Station - wenn Sie wollen an mehreren Stationen - unseres Winterdienstparcours in die Rolle des Straßenwärters. An jeder unserer Themen-Stationen können Sie zum Beispiel mit anfassen, wenn die Kollegen der Autobahnmeisterei einen Schneepflug montieren, das Salz und die Taumittel auf das Streufahrzeug laden, den Wetterbericht zur Einsatzplanung auswerten oder sich für ihren Einsatz bei Nacht und Nebel, Schnee und Eis mit sicherer Arbeitskleidung ausrüsten. Wo immer es geht, lautet das Motto des Tages: "Anpacken und mitmachen". Wie fühlt es sich an, in einem Fahrzeug mit Front- und Seitenschneepflug zu sitzen, die Straße und den Streucomputer im Blick? Beim Winterdiensttag können Sie es erleben - zumindest als Beifahrer. Erfahrene Kollegen stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

In der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Lüdenscheid, Werdohler Landstraße 10, 58511 Lüdenscheid stehen wir Ihnen einen Tag lang für Ihre Winterdienst-Erkundungstour zur Verfügung. Sie kommen oder gehen wie Ihr Zeitplan es zulässt. Das Meistereiteam, der Straßen.NRW-Winterdienstspezialist Ludwig Niebrügge sowie das Team der Zentralen Kommunikation sind am Straßen.NRW-Winterdienstag von 7 Uhr bis 13 Uhr für Sie da.

Wann findet der "Straßen.NRW-Winterdiensttag" statt? Leider können wir den konkreten Termin nur kurzfristig festlegen. Wir haben einen Freitag, Anfang bis Mitte Februar, im Auge. Der genaue Termin hängt natürlich vom Wetter ab. Einerseits braucht es für interessante Winterdienst-Geschichten Schnee. Andererseits darf es das Wetter am anvisierten Tag nicht zu toll treiben, denn dann gehören Mann und Maschine auf die Straße. Verkehrssicherheit geht immer vor. Dafür bitten wir um Verständnis.

Knapp eine Woche im Voraus können unsere Experten die Wetterlage absehen. Deutet sich dann ein passender Tag an, erhalten Sie von uns noch einmal die konkrete Einladung.

Bitte lassen Sie es uns wissen, wenn Sie Interesse an diesem Termin haben. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Pressekontakt: Stephan Lamprecht, Telefon 0209-3808-333

Zurück