Pressemeldungen: 2018 | 2017 | 2016

Pressemitteilung vom 22.04.2016

A45: Brückenbauarbeiten bei Lüdenscheid-Nord

Lüdenscheid/Hamm (straßen.nrw). Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm beginnt Montag (25.4.) mit umfangreichen Verstärkungsmaßnahmen für die A45-Talbrücke Sterbecke im Bereich der Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord in Fahrtrichtung Dortmund. Während der gesamten Maßnahme fährt der Verkehr in zwei eingeengten Fahrstreifen durch die Baustelle. Die Auffahrt in Richtung Dortmund steht dem PKW-Verkehr weiterhin zur Verfügung, jedoch werden im Zuge der Bauabwicklung nächtliche Sperrungen erfolgen. Der A45-Parkplatz „Rehweg“ ist während der gesamten Bauzeit gesperrt.

Statische Nachrechnungen haben ergeben, dass die Brücke die heutigen Lasten nicht mehr dauerhaft aufnehmen kann. Die Brücke wird deshalb unter anderem mit zusätzlicher Bewehrung aus Spannstahl in Längsrichtung verstärkt. Es werden in der Brücke sechs Spannstränge montiert, diese haben insgesamt ein Gewicht von 30 Tonnen.

Bis Ende November laufen die Verstärkungsmaßnahmen in Fahrtrichtung Dortmund mit Verkehrsbeeinträchtigung. Die für den LKW-Verkehr gesperrte Auffahrt kann dann wieder frei gegeben werden. Da die Arbeiten hauptsächlich in und unter den Brücken erfolgen, wird oben auf den Brücken wenig Bautätigkeit zu sehen sein.

Straßen.NRW investiert in diese Baumaßnahme 1,73 Millionen Euro aus Bundesmitteln.

Pressekontakt: Markus Miglietti, Telefon 02381-912-330

Zurück